Heute in der Kantine Neun

Do, 2.Juli
Buchweizen-Boulette mit Paprika-Sugo & Salat7,80

ab 17:00 Uhr / Street Food Thursday
FISH & CHIPS 8,50

Fr, 3.Juli
Marinierte Matjes, grüne Bohnen & Speck-Kartoffeln 10,80
Sa, 4.Juli
Gazpacho Andaluz mit geröstetem Brot & Pesto 8,90
Klassiker
Erbseneintopf5
Erbseneintopf mit Wiener6
Ofengemüse mit Polenta8,5
Quinoasalat mit Gurke, Spargel und Radieschen6,8
Omelette mit Spargel, grüner Sauce und Pastrami 8,5
Spargelcremesuppe mit geröstetem Brot5,5
weitere Gerichte ...

Klein DI 12-20:00groß Fr 12-20:00 & SA 10-18:00

DO 17:00-22:00

MO,MI,DO 11:30-15:00DI (11:30), FR & SA 11:00-17:00

Newsletter abonnieren

Vielen Dank für Deine Anmeldung

Markthalle Neun

Kalter Kaffee

Markthalle Neun zum Nachmachen (1): Cold Brew Coffee aus dem Cafe 9

Apropos 38 Grad: Aus gegebenem Anlass beginnt unsere lose Serie Markthalle zum Nachmachen mit … Kalten Kaffee. Cold Brew Coffee um exakt zu sein. Und das ist kein hipper Anglizismus, sondern schlicht die Beschreibung seines Herstellungsprozesses. Beim Cold Brew Coffee werden die Bohnen nämlich über mehrere Stunden kalt extrahiert, wodurch besonders viele Aromen aus den Bohnen herausgewaschen werden. Wir erklären wie es geht.

Mehr »

Neapel liegt in Brandenburg

Aromen der Stadt: Monella, Weichselstraße 17, Neukölln

Pizza geht immer. Aber geht mit der Pizza noch was? Und ob. 2015 ist vielleicht das Jahr des Vin Naturel oder des asiatischen Bao Burgers. Auf jedenfall ist es das Jahr der neopolitanischen Kuppelofen mit ihrem Boden aus Lavagestein, in denen die Pizzen bei rund 500 Grad nur rund 60 Sekunden fluffig-kross gebacken werden. Bei dieser Temperatur sind wenige Sekunden entscheidend. Ein Handwerk, das man lernen muss. Weswegen die Handwerker dieser neuen Pizzakultur, im Standard in der Templiner Straße, im Zola am Paul-Lincke-Ufer oder eben im Monella oft auch aus Neapel kommen.

Mehr »

Italienisch für Fortgeschrittene

Freitag, 3. Juni, 12-20 Uhr & Samstag, 4. Juli, 10-18 Uhr: Apulien

Apulien, das ist das Fundament Italiens. Also bildlich betrachtet. Der Absatz des Stiefels. Die fruchtbare Küste, und ihr Hinterland, eine rurale, an manchen Ecken fast archiaisch anmutende Landschaft, weite Ebenen mit knorrigen Olivenhainen und Feldern auf denen noch, oder eben wieder, autochtone, antike Getreidesorten (http://www.lacasadegliuccellini.it/en/) kultiviert werden.

Nachzuschmecken am Freitag und Samstag auf dem Wochenmarkt. In Kooperation mit dem italienischen Bio Verband Biol Italia präsentieren sich an diesem Wochenende Erzeuger und Produzenten unter dem Motto „Buono & Bio – Feinkost aus Apulien“.

Mehr »

Ausgegabelt

Donnerstag 2. bis Sonntag 5. Juli: Steinbeisser‘s Experimentelle Gastronomie im Speiselokal Nobelhart und Schmutzig

Billy Wagner und sein Koch Micha Schäffer haben einem Platz in unserem kulinarischen Herzen, weil sie im Speiselokal Nobelhart & Schmutzig die Markthalle Neun auftischen. Wilde Gärtnerei, Müritzlamm, Sironi …die beiden gehören zu den liebsten Kunden unseres Lieferservice. Sie haben einen Platz in unserem Herzen, weil sie Geschmack, radikal neu, ja nackt denken. „Brutal lokal" wie Billy so gerne sagt. Zudem ist die Atmospäre im schallplattenbeschallten NH&S so sinnlich, wie Micha Schäffers Küche eben alle Sinne fordert. Am ersten Juli-Wochenende noch einmal um so mehr. Ganz und gar vegan wird dann gekocht … und mit Steinbeisser’s experimentellen Esswerkzeugen gegessen.

Mehr »

So schmeckte der Sommer … besser

Dienstag, 7. Juli, 18.30 bis 22.00 Uhr, Sommertafel der Händler der Markthalle Neun

Kein Street Food Thursday … aber ein Marktküchendienstag. Am Dienstag in einer Woche, dem 7. Juli. Ein gemeinsames Mahl vom und mit den Händlern und Händlerinnen, den Produzenten und Produzentinnen aus der Markthalle Neun. Acht ganz unterschiedliche Gänge, von jenen Menschen zubereitet, die, teilweise seit dem Herbst 2011, für und in dieser Halle stehen. Sun Day Burgers, Barbaras Küche, Schaufenster Uckermark, Glut & Späne, Rosa Tapas, Menze Spezialitäten und Meze Türkische Feinkost.

Mehr »

Alles kann, nichts muss weg

Kooperation der Markthalle Neun mit der Berliner Tafel

Am Street Food Thursday kann sie schon manchmal schwerfallen, die kulinarische Entscheidung. Peruanische Ceviche, nigerianisches FuFu, amerikanisches Barbeque? Darauf, dass gutes, ausreichendes Essen elementar, aber auch in unserer Gesellschaft nicht selbstverständlich ist, erzählt seit 22 Jahren die Berliner Tafel. Wir machen mit. Was vom Street Food Thursday – und vom Wochenmarkt am Samstag – übrig bleibt, geht von nun an an die Berliner Tafel.

Mehr »